ZUKUNFTSVISIONEN2017 – Festival für zeitgenössische Kunst, Görlitz (DE)

Installationsansicht mit einer Objektinstallation in einem ehemaligen jüdischen Kaufhaus in Görlitz
Installationsansicht "shaped bodies" im ehemaligen jüdischen «Kaufhaus Adolph Totschek»
Zwei junge Männer betrachtet ein an der Wand hängendes Objekt der Installation "shaped bodies"
Installationsansicht "shaped bodies" im ehemaligen jüdischen «Kaufhaus Adolph Totschek»
Eine Person läuft zwischen den Objekten der Installation "shaped bodies"
Installationsansicht "shaped bodies" im ehemaligen jüdischen «Kaufhaus Adolph Totschek»
Eine junge Frau betrachtet ein auf dem Boden stehendes Objekt der Installation "shaped bodies"
Installationsansicht "shaped bodies" mit hereinscheinender Abendsonne im ehemaligen jüdischen «Kaufhaus Adolph Totschek»
Installationsansicht "shaped bodies" mit hereinscheinender Abendsonne im ehemaligen jüdischen «Kaufhaus Adolph Totschek»

shaped bodies, 2017, Polyamid-Strümpfe, Epoxidharz


Das Licht gleitet an der Wand entlang, durchdringt die Körperhüllen und verflüchtigt sich im Raum. An einer Wandfläche hängen einzelne und in Gruppen zusammen positionierte, halbtransparente und federleichte Hohlkörper aus Feinstrümpfen und Epoxidharz Sie sind in beige-braunen Farbtönen gefärbt. Die Formen sind kantig. Der innere Körper ist abwesend. Lediglich die Hüllen davon sind im Raum präsent.


Ausstellungskatalog (PDF-Auszug)